Trinkwasser ist in seiner Qualität eine einmalige Ressource, die geschont und gepflegt werden muss.
 

 

In Deutschland werden pro Tag und Person bis zu 150 l Trinkwasser verbraucht, in Schweden ca. 200 l und in den USA insgesamt ca. 300 l Trinkwasser.

Für bis zu 50% der Einsatzbereiche, je nach individuellem Bedarf, ist Wasser nicht in Trinkwasserqualität erforderlich.

Regenwasser (weiches Wasser) aus einer ordnungsgemäß ausgeführten und betriebenen Anlage eignet sich für Gartenbewässerung, Toilettenspülung, Wäschewaschen, Kfz-Wäsche (lt. hygienischen Untersuchungen).

Aber: Regenwasser ist kein Trinkwasser!
slider3 324
Seit 1958 beschäftigen wir uns auch mit dem sinnvollen Einsatz von Regenwassersystemen.

Ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz!
 
 
Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.    mehr Info!
Weitere Informationen Akzeptieren